Großelterntag BW: Generationen im Plus

Breites Bündnis im Land möchte Engagement von (Wahl-)Großeltern sichtbar machen. Am 2. August 2024 findet der Tag erstmals auf der Landesgartenschau beim Treffpunkt Baden-Württemberg statt.

In vielen Familien sind Großeltern unverzichtbar. Der Landesgroßelterntag soll deren Bedeutung für das Gelingen von Familie und die Bereicherung dieser Beziehung für alle drei Generationen beleuchten.

Nach dem Auftakt 2023 in Ettlingen, siehe unten, findet der Tag nun erstmals auf der Landesgartenschau statt, und zwar als Aktionstag des Treffpunkts BW: Am Freitag, 2. August 2024 von 11 bis 17 Uhr in Wangen im Allgäu.

Organisiert wird er von einem Bündnis aus Landesfamilienrat, Landesseniorenrat, Mütterforum sowie der Arbeitsgemeinschaft Netzwerk Familie mit Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg sowie des Treffpunkts BW auf der Landesgartenschau. Weitere Unterstützer sind Der Paritätische Baden-Württemberg und der Sozialverband VdK im Landkreis Ravensburg.

Sozialminister Manne Lucha wird den Großelterntag in Wangen eröffnen.

Video-Grußwort des Ministers zum Großelterntag BW 2024 (Youtube-Link)

Freuen Sie sich auf ein kurzweiliges Familienprogramm mit Musik und Spielen, Aktions- und Infoständen.

Einladung zum Großelterntag BW 2024 mit Programm (PDF)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Info: Besucher zahlen den normalen Eintritt auf der Landesgartenschau und können dann am Großelterntag und vielen weiteren Events teilnehmen.

Plakat Großelterntag BW 2024 - Gedruckte Plakate in A3, A4 sowie Flyer in A6 können Sie unter grosselterntag@muetterforum.de kostenfrei anfordern.


Erster Landesgroßelterntag 2023 im Ettlinger Schloss

Den Auftakt für einen Großelterntag in Baden-Württemberg machte das Bündnis aus Landesfamilienrat, Landesseniorenrat, Mütterforum und der Arbeitsgemeinschaft Netzwerk Familie gemeinsam mit dem Sozialministerium und der Stadt Ettlingen am 14. Oktober 2023 mit einer Veranstaltung im Ettlinger Schloss.

Geboten war ein abwechslungsreiches Programm unter dem Titel "Generationen im Plus. Warum Großeltern so wichtig sind." Die zukunftsweisende Veranstaltung sollte die Bedeutung von Großeltern hervorheben und einen Austausch im Land anregen, wie das wichtige Engagement von Großeltern vor Ort gewürdigt und unterstützt werden kann.

Das Publikum – darunter viele Großeltern – untermauerte die Forderung des Bündnisses: Ein wiederkehrender Großelterntag, umgesetzt auf kommunaler Ebene unter Beteiligung des Landes wurde von Vielen als Wunsch geäußert.

Pressemitteilung zum Großelterntag 2023


Imagefilm zur Wertschätzung von Großeltern
Um die Idee eines landesweiten Großelterntags zu verbreiten und das Engagement von Großeltern wertzuschätzen, haben die Veranstalter einen Imagefilm erstellen lassen, der im Ettlinger Schloss Premiere feierte.
Film „Generationen im Plus - Großelterntag in Baden-Württemberg" (Youtube-Link)

Wir brauchen ein Bündnis in Baden-Württemberg für die Wertschätzung von Großeltern und Wahlgroßeltern!

Schreiben Sie uns bei Interesse oder Fragen gerne an grosselterntag@muetterforum.de

Großelterntag im Ettlinger Schloss

Oktober 2023 - Ein Bündnis aus Landesfamilienrat, Landesseniorenrat, Mütterforum und der Arbeitsgemeinschaft Netzwerk Familie lud gemeinsam mit dem Sozialministerium und der Stadt Ettlingen ins Schloss Ettlingen ein. Geboten war ein abwechslungsreiches Programm unter dem Titel "Generationen im Plus. Warum Großeltern so wichtig sind." (Fotos: Felix Grünschloß, Christiane Schomburg, Susanne Federspiel)

ansehen