Unser Engagement

Mach die Welt zu Deiner Familie

1992 von engagierten Mütterzentrumsfrauen in Stuttgart gegründet, setzt sich das Mütterforum für die Belange bestehender und künftiger Zentren sowie eine gute Organisation und Vernetzung ein. Hier steht die Begleitung im Vordergrund: die Förderung, Unterstützung und der Erhalt der Zentren und die Beratung der vornehmlich ehrenamtlich tätigen Menschen.

Engagement vor der eigenen Haustür

Die momentan 50 Einrichtungen in allen Landesteilen begleiten nicht nur den Alltag der namensgebenden Mütter. Vielmehr geht es inzwischen ganz allgemein um das Familienleben und den Alltag aller – eine generationen-, klassen- und nationalitätenübergreifende Selbst- und Mithilfe. „Unser Ziel ist es, den Generationenwechsel in den Zentren gut zu gestalten und das Konzept an aktuelle gesellschaftliche Bedingungen anzupassen. Heute ist Engagement vor Ort nicht mehr ohne lokale, finanzielle Unterstützung denkbar", sagt Dr. Karin Paulsen-Zenke, ehrenamtliche Vorstandsfrau aus Rheinfelden.

Vernetzung und Verknüpfung

Neben ihrer Funktion als Anlaufstelle und Dachorganisation für die knapp 50 Mitglieder sorgt das Mütterforum auch für die Vernetzung mit Kooperationspartnern aus der Verwaltung, Politik und Wirtschaft.