Umfrage zum Babycafé mit Gästen®

Mai 2020 – In Baden-Württemberg findet wöchentlich 36 mal das Familienbildungs-Angebot „Babycafé mit Gästen®" statt. Dies ergab eine Umfrage unter den Mitgliedszentren des Mütterforums. Teilgenommen hatten daran 27 Mütter- und Familienzentren.

Getragen werden die Treffen für Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr von insgesamt 44 Babycafé-Leiterinnen. Die Zahl der Besucher*innen ist recht unterschiedlich: von fünf bis 25 Müttern bzw. Vätern lauteten die Angaben.

Zwei Drittel der Zentren sind Teil des Netzwerks "Frühe Hilfen". Eine Förderung durch das Landesprogramm STÄRKE erhalten ebenso zwei Drittel der Zentren. 13 Zentren sind Teil des Netzwerkes „Frühe Hilfen" und beziehen Förderungen aus STÄRKE. Auf Grund des neuen STÄRKE-Programms 2019-2022 haben sich bei neun der Zentren positive Änderungen in der Finanzierung des Babycafés ergeben. Zwei Zentren erhalten mit dem neuen Programm weniger Geld wie zuvor.

In den Babycafés sind regelmäßig Gast-Referenten geladen zu ganz „klassische Themen" wie Gesundheits- und Ernährungsfragen, Erziehungsthemen, Stillen und Tragen. Es gibt jedoch auch weiterführende Themen wie zum Beispiel Finanzen, Wiedereinstieg in den Beruf und politische Themen.

zurück